Am 12. Oktober finden die 39. Salemer Gespräche
statt. Nachdem die letzten fünf Jahre das Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten als Location der Salemer Gespräche diente, kehren 2018 die Gespräche wieder in ihre Heimat – das Salemer Schloss – zurück. Daher lautet das Motto auch „Back to the roots“. Thematisch wird es um weltpolitische und wirtschaftliche Themen gehen, die uns global wie regional betreffen.

Beim geselligen Get Together in der Schlossschule Salem werden die Wirtschaftsjunioren
Bodensee-Oberschwaben ihre Gäste aus der lokalen Politik und Wirtschaft bereits um 17:30 Uhr zu spannenden Gesprächen begrüßen. Als Keynote Speaker dürfen wir ab 18:30 Uhr
Frau Dr. Antonia Rados begrüßen. Sie wird uns ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke
aus ihrer langjährigen Zeit als Korrespondentin und Reporterin aus den Krisengebieten des Nahen Ostens schildern, um daraus die Auswirkungen auf unsere regionale Wirtschaft abzuleiten. Für den Part der Wirtschaft spricht im Anschluss Alexander Kulitz, MdB, ehemaliger Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland und Gesellschafter der ESTA
Apparatebau aus Ulm (die für die Integration von Geflüchteten ins Unternehmen von der
Bundesregierung mit einem Integrationspreis ausgezeichnet wurden).

Ab 19.45 Uhr folgt eine hoffentlich lebhafte, vertiefende Diskussion der Themen im „World
Café“ in kleinen Gruppen, die von den Wirtschaftsjunioren geleitet wird.

Gegen 20.30 Uhr wird das Buffet eröffnet. Bei leckeren Häppchen und Getränken wird viel
Zeit zum Netzwerken und für anregende Salemer Gespräche sein.

Wir hoffen, all unsere Gäste werden einen aufschlussreichen und gleichsam wundervollen
Abend erleben!

Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben e. V.

Adresse:
Schloss Salem
88682 Salem

Impressionen des Abends

Zur Galerie